Kuchen, Tartes & Co., Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Das Rezept für Orangen-Butter-Kekse und meine weiteren liebsten Weihnachtsplätzchen

Weihnachtsplätzchen, Orangen-Butter-Kekse, backen, Rezept

Werbung wegen Verlinkung, ohne Auftrag

Es gibt ja Plätzchenrezepte, die backt man immer wieder gern. Weil das Ergebnis eben einfach so lecker ist, die Plätzchen so hübsch aussehen oder es eine Geling-Garantie auf das Rezept gibt. Im besten Fall kommt alles zusammen.

Daher habe ich mir gedacht, ich zeige euch heute mal die vier Sorten Kekse aus meiner diesjährigen Weihnachtsbäckerei. Für den Fall, dass ihr noch ein paar Ideen braucht, denn ein wenig Zeit bis zum Fest ist ja noch. Sollte unser Vorrat nicht reichen, schwinge ich noch mal Teigrolle und Ausstechförmchen.

Weihnachtsplätzchen, Shortbread, backen, Rezept

Shortbread, süß-salzig

Das Rezept für dieses Mürbeteiggebäck mit feiner Zitronennote habe ich schon vor ein paar Jahren bei Susanne von Hamburger Liebe entdeckt. Man braucht nur vier Zutaten und etwas Zeit, bevor man es sich mit dem süß-salzigen Shortbread und einer Tasse Tee gemütlich machen kann. Die backe ich übrigens mehrmals im Jahr, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Weihnachtsplätzchen, Orangen-Butter-Kekse, backen, Rezept

Zarte Orangen-Butter-Kekse {Rezept}

Die Orangen-Butter-Kekse sind meine Liebsten. Die backe ich schon seit mindestens zwölf Jahren immer wieder zur Adventszeit. So lecker und ganz zart, die zergehen auf der Zunge.

Zutaten
250 g Dinkelmehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
220 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Ei
1 TL griebene Orangenschale
Zartbitter-Schokoglasur oder -Kuvertüre

Zubereitung
Butter und Zucker in einer großen Rührschüssel schaumig schlagen. Das Ei und die Orangenschale unterrühren, danach Mehl, Salz und Backpulver.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Den Teig in eine Spritztüte (oder Gebäckpresse oder Küchenspritze) mit großer Sterntülle füllen und ca. 6 cm lange Streifen auf die Backbleche spritzen. Wichtig: Ein paar Zentimeter Abstand lassen, da der Teig beim Backen verläuft. Die Orangen-Butter-Kekse ca. 10 bis 15 Minuten backen, bis die Keksränder leicht goldfarben sind. Aus einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Schokoglasur im Wasserbad schmelzen und die Plätzchen mit der Schokolade besprenkeln.

Wundert euch nicht, wenn ihr ein Backblech nach dem anderen in den Ofen schiebt. Es werden viele Kekse!

Weihnachtsplätzchen, Kirschplätzchen, backen, Rezept

Feine Kirschplätzchen
Knuspriger Mürbeteig, saftige Kirschen und Zimt-Zucker. Himmlisch! Das Rezept habe ich im Rahmen von „DIY hoch 3 – Weihnachten“ neulich schon auf meinem Blog veröffentlicht.

Weihnachtsplätzchen, Mürbeteig, Ausstechplätzchen, Keksausstecher, backen, Rezept Weihnachtsplätzchen, Orangen-Butter-Kekse, backen, Rezept

Einfache Mürbeteig-Plätzchen
So simpel, aber immer lecker. In meinem Küchenschrank tummeln sich so viele verschiedene Keksausstecher von Stern und Tannenbaum über Alpaka und Schere bis hin zu Anker, Fisch und Segelboot ist alles dabei. Wer die Wahl hat … Der Liebste greift trotz der riesigen Auswahl immer wieder zu den maritimen Motiven. Weihnachten hin oder her. Und ganz wichtig: jede Menge bunte Streusel, Knusperperlen und Zuckerguß.

Ein Rezept für einen einfachen Mürbeteig für Plätzchen braucht ihr vermutlich nicht, oder? Sonst schreibt mir gern.

Mal abwarten, ob unsere Weihnachtsplätzchen bis zum 24. alle aufgefuttert sind oder wir am 1. Weihnachtstag noch ein paar zum Kaffee kredenzen können.

Seid ihr schon durch mit eurer Weihnachtsbäckerei oder legt ihr erst kurz vor dem Fest richtig los?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.