Neueste Artikel

Aquarellfarben Textilbild Baumwolle Pfingstrosen DIY binedoro

Blumen-DIY: Textil-Aquarellfarben auf Baumwollstoff ergeben ein tolles Pfingstrosen-Bild

Aquarellfarben haben es mir gerade angetan. Eigentlich hatte ich für mein Blumen-DIY mit Pfingstrosen im Juni etwas anderes geplant. Als ich aber die kleinen Töpfchen mit Aquarellfarben für Textilien im Materialschrank entdeckt habe, musste ich das einfach ausprobieren. Hier ist das Ergebnis: ein Textilbild mit aquarellierten Pfingstrosen. Und ein paar echte dienten mir als Vorlage.

Mögt ihr Pfingstrosen auch gern? Ich finde die opulenten, gefüllten Blütenköpfe mit den vielen „Schichten“ so toll, die aus kugeligen Knospen in recht kurzer Zeit entstehen. Bekannt ist die Pfingstrose übrigens auch unter dem Namen „Päonie“.

Ich brauche gerade Dinge und Tätigkeiten, die mich entspannen, die mich auf etwas anderes konzentrieren lassen als auf den Alltag. Und malen – in welcher Art und Weise auch immer – macht den Anschein, zu meinem Yoga zu werden. Weiterlesen

Taeschchen naehen Jersey Wort Jerseygarn binedoro

Genähte Täschchen aus Jersey mit Worten aus Jerseygarn

Neulich habe ich mich endlich mal wieder an die Nähmaschine gesetzt und ein paar Jersey-Stücke zu hübschen Täschchen mit Reißverschluss vernäht. Behelfsmasken habe ich natürlich auch zwischendurch genäht, aber damit sind wir jetzt alle ganz gut ausgestattet und die zählen auch nicht unbedingt zum All-time-favorite-Nähprojekt.

Das coole an den Täschchen sind die Worte, die ich aus Jerseygarn vorab aufgenäht habe. Handlettering mal anders.

Taeschchen naehen Jersey Wort Jerseygarn binedoro

Um ein wenig Platz im Stoffregal zu schaffen, habe ich die Kiste mit den Jerseystoffen nach großen Reststücken durchsucht, diese dann in beliebig große Rechtecke oder Quadrate geschnitten – eben so groß, wie die Stoffreste es hergaben. Die linke Stoffseite hat jeweils noch eine Lage aufbügelbare Vlieseline bekommen und für das Innenfutter kam farbig passender Baumwollstoff zum Einsatz. Weiterlesen

Aquarell malen Grusskarte Nelke DIY binedoro

Blumen-DIY: Grusskarten mit gemalten Nelken aus Aquarellfarben. Klappt auch noch zum Muttertag.

Vor Ewigkeiten zum Geburtstag gewünscht und bekommen und nun endlich aus der Schublade gezogen: mein Aquarellfarbkasten. Wie war das noch mit neuen Dingen, die bei mir immer eine Weile auf ihren ersten Einsatz warten?

So hab ich mich am vergangenen Wochenende hingesetzt und Nelken mit den Aquarellfarben gemalt. Nelken, weil ich die vielfältige Farbenpracht und die je nach Sorte leicht gefransten oder gekerbten Ränder der Blütenblätter sehr mag. Und weil die Nelke meine Blume des Monats Mai ist. Nelken kann man so schön mit Aquarellfarben malen und obendrein ist es auch noch Entspannung pur. Hätte ich ja schon eher haben können, nun ja.

Mit den aquarellierten Blumen habe ich dann Grußkarten gebastelt. Eigentlich wollte ich euch die Karten schon Mitte der Woche zeigen, Sonntag ist ja Muttertag und da passen die Aquarellkarten so gut. Aber manchmal fühlt man sich eben nicht so fit, um sich abends nach der Arbeit dann noch einmal an den Schreibtisch zu setzen, oder die Gedanken sind bei anderen Themen und setzen andere Prioritäten. Hier kommt gerade beides zusammen. Ich bin mir aber sicher ihr schafft solch eine hübsche Grußkarte auch noch als Last-Minute-Projekt, oder?

Aquarell malen Grusskarte Nelke DIY binedoro

Grusskarten mit Aquarell-Blumen basteln

Mit den aquarellierten Blumen lassen sich mit wenig Aufwand Grußkarten basteln. Ganz einfach aus grober Pappe und mit ein paar Stückchen Seidenpapier.  Was ich ganz hübsch finde, ist der Kontrast zwischen den feinen Konturen und Verläufen der Aquarell-Blumen und dem groben Karton und knittrigem Seidenpapier.

Aquarell malen Grusskarte Nelke DIY binedoro

Neben Aquarellpapier, Aquarellfarben und im besten Fall einem speziellen Pinsel (ich habe noch keine Pinsel speziell für Aquarellmalerei, habe einfach einen feinen, weichen Pinsel aus dem Fundus verwendet) braucht ihr dicke Pappe (gern Reste von Verpackungsmaterial), etwas Seidenpapier und Klebstoff.

Nehmt euch für die Nelken (oder die Blumen eurer Wahl) eine Vorlage, wenn ihr nicht direkt aus dem Kopf malen wollt und keine Nelken vor euch in der Vase stehen habt. Ich kann euch an dieser Stelle keine Anleitung geben, ich bin in Sachen Aquarellmalerei überhaupt keine Spezialistin und habe einfach drauf los gemalt. Mit einer Vorlage, an der ich mich orientiert habe.

Die Pappe oder den Pappkarton schneidet ihr dann zum Beispiel in A6 zu, das Format könnt ihr aber auch anders wählen, je nachdem wie groß eure Blume ist. Die aquarellierten Nelken habe ich nach dem Trocknen mit ein paar Millimetern Abstand ausgeschnitten und zusammen mit einem etwas in Form gerissenen Stückchen knittrigem Seidenpapier auf der Pappe angeordnet und dann festgeklebt.

Aquarell malen Grusskarte Nelke DIY binedoro Aquarell malen Grusskarte Nelke DIY binedoro

Wer mag schreibt noch einen lieben Gruß auf ein Stück Papier, schneidet ihn aus und klebt ihn ebenfalls auf. Und wenn ihr am Wochenende – es soll ja in NRW zumindest so tolles Wetter sein – keine Muße zum Malen habt und lieber die Sonne genießt, dann freut sich das nächste Geburtstagskind bestimmt über eine Blümchen-Grußkarte. Ich habe gleich mal ein paar gestaltet. Karten auf Vorrat zu haben, ist immer gut.

Aquarell malen Grusskarte Nelke DIY binedoro Aquarell malen Grusskarte Nelke DIY binedoro

Ich freue mich jetzt auf ein entspanntes Wochenende, das wir sicherlich auf dem Boot verbringen werden. Mit serbischer Bohnensuppe und Kuchen und ganz viel Sonne.

Habt eine schöne Zeit!

Meine Blumen-DIY-Ideen 2020

Wer noch ein wenig kreativen, blumigen Input braucht, der schaut sich unbedingt mal meine bisher veröffentlichten Blumen-DIY-Ideen an. Hier kommt die Liste mit den Links zu meinem Blog-Special in diesem Jahr:

Januar: Tulpe – Gefaltete Papiervasen
Februar: Ranunkel – Tischsets nähen aus Waffelpiqué
März: Freesie – Upcycling-Wanddekoration mit kleinen Flaschen
April: Primel – Bepflanzte Holzkiste mit Buchstaben
Mai: Nelke
Juni: Pfingstrose
Juli: Dahlie
August: Hortensie
September: Phlox
Oktober: Chrysantheme
November: Herbstanemone
Dezember: Christrose

Brot, backen, Sauerteig, Lievito Madre, Sauerteigbrot, binedoro

Sauerteig-Brot backen mit Lievito Madre – mein persönlicher Erfahrungsbericht

Werbung, ohne Auftrag: Verlinkung zu Anleitung und Rezept für ein Sauerteigbrot mit Lievito Madre sowie zu weiteren Informationen rund ums Brot backen

Mit Mehl verhält es sich aktuell wie mit Klopapier, nur noch schlimmer. Denn mit Mehl kann man immerhin noch knusprig-lockere Brote, süßes, fluffiges Hefegebäck, fruchtige Kuchen, feine Waffeln usw. backen. Soulfood eben. Klopapier hingegen ist nur für den Allerwertesten. Oder, um Mumie zu spielen.

Nachdem ich im Februar bei Lou von „happyserendipity“ auf das Thema Brot backen mit Sauerteig aufmerksam wurde, war schnell klar: Das muss ich mal ausprobieren. Ohne eine Vorahnung, dass ich durch die Coronakrise zum einen bald schon im Homeoffice verweile (und mehr Zeit zum Brotbacken nebenbei habe), zum anderen kaum noch Mehl in den Supermärkten, bei den regionalen Mühlen und/oder online zu bekommen ist. Weiterlesen

Holzkiste, Lettering, bepflanzen, DIY, Primeln, binedoro

Blumen-DIY: Eine Holzkiste wird zum Happy Place für bunte Primeln

Wenn wir schon zu Hause verweilen und der Frühling naht, freuen sich Balkon und Garten über ein Update oder wir holen uns ein paar Blumen in unsere vier Wände. Ich muss mich dringend mal um unseren Balkon kümmern, die Reste vom Winter entfernen und ein bisschen Farbe einziehen lassen.

Ein paar Frühlingsboten habe ich neulich schon gepflanzt und zwar in eine Aufbewahrungskiste aus Holz, die ich zum ‚Happy Place‘ für Primeln (und eine Ranunkel) gemacht habe.

Eigentlich war das das Überraschungsprojekt für die Mädels meines Blumen-DIY-Workshops. Den hatte ich aber leider vor ein paar Wochen trotz aller Vorfreude und schon vorbereiteter DIY-Ideen aufgrund der Coronakrise abgesagt. So schade, aber letztlich richtig so. Wir holen das unbedingt nach. Weiterlesen