Kuchen, Tartes & Co., Rezepte, Uncategorized
Kommentare 4

Aus meiner Küche ⎟ Backe, backe Zwiebelbrot

Ihr Lieben, es gab schon länger nichts Kulinarisches mehr auf dem Blog, oder? Das ändert sich jetzt, denn ich teile heute ein Rezept für ein köstliches Zwiebelbrot mit euch. 



So geht’s:
40 g frische Hefe mit 1 TL Zucker und 430 ml lauwarmem Wasser verrühren, bis die Hefe aufgelöst ist. 700 g Mehl mit 2 TL Salz und 100 g Röstzwiebeln mischen. Die Hefelösung nach und nach während des Knetens zufügen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht und sich vom Schüsselrand löst. Ggf. noch etwas laufwarmes Wasser oder etwas Mehl hinzugeben. Den Teig in der Schüssel an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Danach noch einmal kneten und zu einem runden Brotlaib formen, mehrfach einschneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und  im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 30 Minuten backen.

Ein nicht neuer, aber sehr hübscher Verpackungstipp: Brot grob in Butterbrotpapier einschlagen und dann in ein neues Geschirrtuch einpacken. Kordel drumherum binden und Etikett befestigen – fertig.

Übrigens schmeckt das Zwiebelbrot sehr gut mit Tomatenbutter!

Viel Spaß beim Backen und bis bald!
bine

4 Kommentare

  1. ich kann es bezeugen: das brot schmeckt ganz, ganz fabelhaft! <3 ich schwärme heute noch davon und muss es unbedingt nachbacken. danke noch einmal, meine liebe, für dieses tolle mitbringsel!
    <3 katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.